Gegen das Artensterben im Garten durch Glyphosat

In Deutschland werden jährlich über 7.000 Tonnen Pestizide in Haus- und Kleingärten verwendet. Ganz vorne mit dabei: Glyphosat, das Totalherbizid, das seit Jahren Negativschlagzeilen macht durch seine enormen Risiken für Mensch und Natur. Über 70 Tonnen dieses Wirkstoffs werden hierzulande pro Jahr durch Privatanwender ausgebracht. In 44 Produkten ist das Gift für nicht-berufliche Anwender zugelassen.

Unsere Aktion

Der NABU hat mit einer Protesaktion bewirkt, dass viele Baumärkte den Handel mit Glyphsat eingestellt, bzw. reduziert haben.

Informieren Sie sich hier 



Impressions